Am 28. Oktober 2018 können alle Stimmberechtigten des Landes Hessen über 15 Änderungen ihrer Landesverfassung entscheiden. Das meint die AfD dazu ....

Wahlkampf-Auftakt im Dorfgemeinschaftshaus Kempfenbrunn am 28. August

Edwin Michel, Direktkandidat für den Wahlkreis 42 begann den Wahlkampf für die Landtagswahlen im Dorfgemeinschaftshaus Kempfenbrunn. Kempfenbrunn ist ein Ortsteil der Gemeinde Flörsbachtal im osthessischen Main-Kinzig-Kreis.

Als Gastredner kamen Tino Chrupalla (MdB) und Karl Hermann Bolldorf aus Marburg.

Unter den Zuhörern waren der ortsansässige "parteilose" Bürgermeister und rund 15 AfD-Gegner (nach Aufruf der SPD) mit im Dorfgemeinschaftshaus .

Edwin Michel hat als Moderator durch die Veranstaltung geführt und die Redner konnten mit den immer spärlicher werdenden und störenden Zwischenrufen gekonnt und eloquent umgehen.

Tino Chrupallas "deutliche Sprache" sorgte zwar für etwas mehr Provokation - während Karl Hermann Bolldorsfs ruhiger, sachlicher und erfahrener Politikstil, sowie Teile seines Vortrags zur Kommunal- und Landespolitik für zunehmende Ruhe sorgte.

Unter den Reihen der Gegner wird die AfD  zwar vorerst keine neuen Wähler geworben haben, aber die gelegentlich und nachdenkliche Stille könnte bei dem ein oder anderen "verlorenen Sohn/verlorenen Tochter" vielleicht langfristig für einen Denkprozess sorgen.

Edwin Michel  machte in seinen Schlussworten deutlich, wie wichtig ein "Zuhören und Miteinander-Reden" für den demokratischen Diskurs ist.

Aus dem Hessischen Landtag: Volksabstimmungen am 28. Oktober 2018

Der Hessische Landtag hat am 24. Mai 2018 folgende 15 Gesetze zur Änderung und Ergänzung der Verfassung des Landes Hessen sowie Erläuterungen zu den einzelnen Gesetzen beschlossen:

Gesetz zur Ergänzung des Artikel 1 der Verfassung des Landes Hessen
(Stärkung und Förderung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern)

Gesetz zur Ergänzung des Artikel 4 der Verfassung des Landes Hessen
(Stärkung der Kinderrechte)

Gesetz zur Ergänzung der Verfassung des Landes Hessen
(Artikel 12a Recht auf informationelle Selbstbestimmung und Schutz informationstechnischer Systeme)

Gesetz zur Änderung der Artikel 21 und 109 der Verfassung des Landes Hessen
(Aufhebung der Regelungen zur Todesstrafe)

Gesetz zur Ergänzung der Verfassung des Landes Hessen
(Artikel 26a Aufnahme eines Staatszielbegriffs)

Gesetz zur Ergänzung der Verfassung des Landes Hessen
(Artikel 26c Staatsziel zur stärkeren Berücksichtigung der Nachhaltigkeit)

Gesetz zur Ergänzung der Verfassung des Landes Hessen
(Artikel 26d Staatsziel zur Förderung der Infrastruktur)

Gesetz zur Ergänzung der Verfassung des Landes Hessen
(Artikel 26e Staatsziel zum Schutz und zur Förderung der Kultur)

Gesetz zur Ergänzung der Verfassung des Landes Hessen
(Artikel 26f Staatsziel zum Schutz und zur Förderung des Ehrenamtes)

Gesetz zur Ergänzung der Verfassung des Landes Hessen
(Artikel 26g Staatsziel zum Schutz und zur Förderung des Sports)

Gesetz zur Änderung und Ergänzung des Artikels 64 der Verfassung des Landes Hessen
(Bekenntnis zur Europäischen Integration)

Gesetz zur Änderung des Artikel 75 der Verfassung des Landes Hessen
(Herabsetzung des Wählbarkeitsalters)

Gesetz zur Ergänzung des Artikel 120 und zur Änderung des Artikel 121 der Verfassung des Landes Hessen
(Elektronische Verkündung von Gesetzen)

Gesetz zur Änderung des Artikel 124 der Verfassung des Landes Hessen
(Stärkung der Volksgesetzgebung)

Gesetz zur Änderung des Artikel 144 der Verfassung des Landes Hessen
(Stärkung der Unabhängigkeit des Rechnungshofs)

Nach Artikel 123 Absatz 2 der Hessischen Verfassung kommt eine Verfassungsänderung dadurch zustande, dass der Landtag ein entsprechendes Gesetz beschließt, dem das Volk mit der Mehrheit der Abstimmenden zustimmt.

Die Landesregierung hat den 28. Oktober 2018, als Termin für die Volksabstimmungen bestimmt.

Über mich

- Edwin Michel, geboren am 25. April 1952 in Brachttal, geschieden
- Hauptschulabschluss in Wächtersbach
- Wehrdienst
- Ausbildung zum Fernmeldetechniker bei der Telekom
- Im Ruhestand
- Heger und Jäger

Politischer Werdegang

- Ehemaliges Gewerkschaftsmitglied
- 22 Jahre Mitglied in der SPD
- Eintritt in die AfD im Jahr 2015
- Mitglied des Kreistags des Main-Kinzig-Kreises seit 2016
- Schatzmeister der AfD-Kreistagsfraktion
- Sprecher des Ortsverbands Main Kinzig II
- Direktkandidat im Wahlkreis 42 für die Landtagswahl 2018 in Hessen